Home
Kontakt |  Produkte A-Z |  Suche     
Home Studio Monitor Systems Service and Support Downloads  
O 300 - Aktiver Studio-Monitor
Klassiker, Fertigung von 2007 bis 2013
Nachfolgemodell ist der KH 310 A
 
Allgemeine Beschreibung

Das Ziel: Authentische, absolut neutrale Wiedergabe
Der aktive Studio-Monitor O 300 entstand aus dem überaus erfolgreichen O 300 D, dessen Höchstmaß an Klangneutralität bei kompakten Abmessungen das derzeitige Maß der Dinge in dieser Größenklasse darstellt. Beim O 300 wurde eine preiswerte Alternative mit identischen akustischen Eigenschaften geschaffen. Die etwas schlankere Ausstattung stellt dabei für einen Großteil der Anwendungsfälle keine Einschränkung dar.

Die Unterschiede: O 300 D O 300
Analogeingang trafosymmetrisch elektronisch symmetrisch
Digitaleingang S/P-DIF, AES/EBU -/-
Endstufendirekteingang Ja -/-

Um ein absolut authentisches Klangbild - besonders auch im Bereich der menschlichen Stimme - zu erreichen, wurde ein aktives 3-Wege-System gewählt. Der O 300 bringt mit diesem System gegenüber Monitoren in 2-Wege-Ausführung eindeutige Vorteile, die im vorderen Teil des Katalogs genau beschrieben wurden.
Das aufwendige 3-Wege-System verleiht somit dem O 300 eine extrem hohe Präzision und Detailtreue und schafft dem Toningenieur die Voraussetzung für ein absolut sicheres und analytisches Arbeiten.

Exakte räumliche Abbildung
Mit dem verwindungssteifen und extrem resonanzarmen neuen Werkstoff LRIM (Low Resonance Integral Moulding) ist es möglich geworden, die für ein optimales Abstrahlverhalten notwendige Schallführung direkt in die Schallwand zu integrieren. Das elliptisch ausgebildete Hochtonhorn engt den Abstrahlwinkel in der vertikalen Ebene ein: die Vermischung von Direktschall und Kurzzeitreflexionen (Kammfiltereffekte) vom Pult wird dadurch deutlich verringert, die räumliche Darstellung wird verbessert. Gleichzeitig wird der horizontale Hörbereich erweitert und schafft damit mehr Bewegungsfreiheit für den Toningenieur am Mischpult. Durch den Einsatz von LRIM konnten die akustischen Zentren der Lautsprecher-Systeme exakt auf eine zur Schallwand parallelen Ebene gelegt werden, sodass keine Laufzeit- und Phasenprobleme bei den Übernahmefrequenzen entstehen. Das Resultat ist ein perfektes Zusammenspiel der drei Einzelchassis.

Hervorragende Klangeigenschaften mit modernsten Komponenten
Absolute Klangneutralität und authentische Wiedergabe erfordern sehr hochwertige, speziell angefertigte und aufeinander abgestimmte Lautsprecherchassis.
Das Tieftonsystem ist ein hochwertiger Konuslautsprecher mit 210 mm (8") Durchmesser und einer Spezialmembrane aus Polypropylen mit ausgezeichneter innerer Dämpfung. Durch den extrem langen linearen Hub werden sehr tiefe Frequenzen mit hohem Schalldruck absolut verzerrungsarm reproduziert. In Verbindung mit dem geschlossenen Gehäuse wird die Basswiedergabe dadurch ausgesprochen trocken, detailliert und impulstreu.
Für den Mittenbereich wurde eine spezielle Gewebekalotte mit einem Membran-/Schwingspulendurchmesser von 76 mm (3") eingesetzt. Sie besitzt gegenüber Konus-Systemen ein wesentlich geringeres Membrangewicht. Deutlicher Vorteil: Hervorragende Impulswiedergabe und äußerst homogener Schalldruckverlauf. Das Ergebnis ist eine beeindruckende Authentizität, besonders in den wichtigen Bereichen der menschlichen Stimme.
Das Hochtonsystem ist mit einer 25 mm Titan-Gewebekalotte ausgestattet. Sie vereint die transparente Wiedergabe einer Titankalotte mit den geringen Verzerrungen einer Gewebekalotte. Das System konnte exakt auf das in der Schallwand integrierte, elliptisch geformte Horn abgestimmt werden und bietet daher eine einmalig gute Abstrahlcharakteristik.
Alle Lautsprecherchassis sind serienmäßig magnetisch geschirmt, so dass eine Aufstellung direkt neben Bildmonitoren oder Festplattenspeichern problemlos möglich ist.

Genaue Anpassung an den Aufstellort
Mit einer sehr variablen Ortsanpassung kann je nach Aufstellort in mehreren Stufen auf drei aufstellungsrelevante Frequenzbereiche gezielt Einfluss genommen werden, um auch bei ungünstigen akustischen Raumbedingungen optimale Abhörvoraussetzungen zu schaffen.

Leistungsfähige Verstärker mit aktiven Frequenzweichen
Alle drei Lautsprecher-Systeme des O 300 haben einen genau auf die technischen Anforderungen angepassten hochwertigen Verstärker, der mit seiner Leistung das langjährige Erfahrungsspektrum widerspiegelt. In Verbindung mit den präzise abgestimmten Frequenzweichen ergibt das die sprichwörtliche Betriebssicherheit und hohe Verstärkerleistung bei niedrigsten Verzerrungswerten.
Der Monitor ist für alle Lautsprecherchassis mit einer effektiven Limiterschutzschaltung ausgestattet, die Impulsspitzen ungestört durchlässt und erst bei der Gefahr einer thermischen Überlastung der Schwingspule oder Überhitzung und Übersteuerung der Endstufen zuverlässig eingreift. Ein Ansprechen der Limiter wird durch Blinken des Logos angezeigt.

Extrem verzerrungsarme Eingangsstufe
Der Analogeingang des O 300 ist mit einer neu entwickelten, äußerst verzerrungsarm arbeitenden elektronisch symmetrischen Eingangsstufe ausgestattet. Die Eingangsempfindlichkeit von + 6 dBu gestattet den Anschluss aller gängigen Studio-Signalquellen

Stabiles MDF-Gehäuse mit elegantem Design
Der Monitor besticht nicht zuletzt durch sein modernes, hochwertiges Gehäuse mit der gediegenen Schallwand. Er erhielt 1998 auch einen internationalen Designpreis. Die Gehäuse-Seitenteile bestehen aus resonanzarmen MDF-Holz mit einer strapazierfähigen, anthrazitfarbenen Lackierung. Das optional erhältliche formschöne Metallgitter rundet das Ganze optimal ab.

Block Diagramm (Download)


Merkmale

Zusätzlicher dritter Weg
 Wichtigster Frequenzbereich liegt im idealen Übertragungsbereich eines Lautsprechers
 Extrem verzerrungsarme Wiedergabe
 Ausgesprochen neutrales Klangbild von 40 Hz bis 20 kHz
 Keine stehenden Wellen im Gehäuse
 Keine Partialschwingungen
 Kein Dopplereffekt

Unkonventionelles Gehäusekonzept
 Sehr kompaktes Gehäuse aus unterschiedlichen Materialien
 Akustische Zentren der Lautsprecher liegen auf einer Ebene
 Schallwand absolut homogen, ohne Diffraktionskanten und Befestigungselemente
 Keine Abschattung der Main-Monitore durch liegende Aufstellung
 Optionale Schallwandabdeckung
 Magnetisch geschirmt

Praxisgerechte Schallführung
 Horizontal breites Abstrahlverhalten
 Weiter Bewegungsbereich vor dem Mischpult
 Vertikal schmales Abstrahlverhalten
 Vermeidung von Interferenzen durch Reflexionen vom Mischpult
 Perfektes Bündelungsmaß

Fortschrittliche Elektronik
 Integrierte elektronische Limiter-Schutzschaltung für jeden Weg
 NF-Eingang ausgestattet mit extrem verzerrungsarmer elektronisch-symmetrischer Eingansstufe
 Betriebs- und Overloadanzeige im Logo integriert
 3 x 4-stufige Ortsanpassung für unterschiedliche Aufstellpositionen

Lieferumfang
 1x O 300
 1x Netzkabel
 1x Bedienungsanleitung
 
 
 K+H O 300 Frontansicht

     K+H O 300 Frontansicht (Ausführung in silber), Rückansicht

   
   
   
Informationen
· Allgemeine Beschreibung
· Technische Daten
· Montagematerial / Zubehör
· Varianten
· Messkurven
· Download
· Ausschreibungstext
· Weitere Bilder
         Worldwide Distributors
Impressum |  Datenschutz |  Rechtliche Hinweise