Home
Products A-Z |  Search     
Home Studio Monitor Systems Service and Support Downloads  
OZ - Studio Control Monitor
Discontinued, Production from 1970 until 1980
 
General Description

Der große Studio-Regielautsprecher OZ für die professionelle Studiotechnik ist ein hochwertiger Abhörlautsprecher mit elektronischer Frequenzweiche und zwei eingebauten Leistungsverstärkern (je 30 Watt) für die getrennte Übertragung tiefer und hoher Frequenzen. Dieses bereits beim kleinen KLEIN+HUMMEL Studio-Regielautsprecher OY angewandte Prinzip der Frequenzband-Aufteilung durch eine elektronische Frequenzweiche und nachfolgender, getrennter Leistungsverstärkung (2 x 30 Watt) bietet nachstehende Vorteile gegenüber herkömmlichen Konstruktionen:

 
 Bedeutende Herabsetzung der Intermodulations-Verzerrungen
 Direkter Antrieb der Lautsprecher ohne Zwischenschaltung von Filtern aus dem niedrigen Quellwiderstand des Verstärkers (0,1 Ohm) erhöht die Resonanzbedämpfung der Lautsprechersysteme und verbessert das Einschwingverhalten
 Leistungsloser Abgleich der Tiefton- und Hochton-Lautsprecher am Eingang der Leistungsverstärker

Als elektroakustische Wandler werden im OZ die international renommierten ALTEC-Systeme verwendet. Der Tiefton-Bereich bis 800 Hz wird durch zwei Tiefton-Lautsprecher, der Hochton-Bereich durch ein Druckkammersystem mit ALTEC-Fächerhorn abgestahlt. Dank des Fächerhornes ergibt sich eine günstige Richtcharakteristik.

Der Frequenzgang kann am unteren und oberen Ende des Übertragungsbereichs durch je einen 4stufigen Schalter angehoben oder abgesenkt werden. Dadurch ist sichergestellt, dass der OZ in allen vorkommenden Abhörräumen eine optimale Wiedergabequalität bietet.

Der große Studio-Regielautsprecher OZ wird serienmäßig mit zwei NF-Eingangsbuchsen ausgerüstet, von denen die erste für einen Pegel von 0,775 Volt (0 dBm), die zweite für einen Pegel von 1,55 Volt ( + 6 dBm) vorgesehen ist. Zusätzlich verfügt der OZ über einen Pegeleinsteller für genaue Dosierung und Einmessung.

Das Gehäuse des liegenden OZ ist 90 cm breit, 70 cm hoch und 42 cm tief und des stehenden OZ 53 cm breit, 139 cm hoch und 39 cm tief. Die Oberfläche ist mit einer stoßfesten Kunststoff-Schicht verkleidet. Die Vorderfront ist mit einem Spezial-Bespannstoff überzogen und die Druckausgleichs-öffnung ist mit einem feinen Metallgitter abgedeckt. Zwecks Unterdrückung stehender Wellen innerhalb des Gehäuses und um eine optimale Dämpfung zu erzielen, ist das Gehäuse mit schallschluckendem Material gefüllt.

Die Gehäuse-Formgebung ergibt sich zwangsläufig aus der gegenseitigen Zuordnung der drei Lautsprecher-Systeme. Die beiden Tiefton-Lautsprecher arbeiten parallel auf einer waagrechten Achse. Das Fächer-Horn ist diesen beiden Lautsprechern so zugeordnet, daß die im Übergangsgebiet unvermeidlichen Phasenstörungen auf ein Minimum reduziert werden. Aus diesem Grunde wird mit dem OZ eine ungewöhnlich gute Richtcharakteristik erzielt Die günstige Richtcharakteristik ist auch für die auffallend gute Lokalisierbarkeit von Stereo-Schallquellen mitverantwortlich, das Klangbild "springt" nicht.

 
 
 Klein+Hummel OZ Front View, Standing Position

    

   
   
   
Information
· General Description
· Technical Data
· Variants
· Download
· Tender Description
· Further Images
         Worldwide Distributors
Imprint |  Privacy |  Legal Notes